Suche
  • Sven Zähle

YOUNGagement-Stimmen: Projektmitarbeiterin Theresa


Name: Theresa

Aufgabe beim YOUNGagement:

Mit meiner Kollegin Katrin berate ich euch gerne zu Engagementmöglichkeiten und finde mit euch zusammen eine passende, wohnortnahe Einsatzstelle. Mittwochs und freitags bin ich immer telefonisch und per Mail für euch da, um eure Fragen und Probleme zu klären. Außerdem bin ich ständig auf der Suche nach neuen Einsatzstellen für das YOUNGagement-Projekt und pflege den Kontakt zu den Einrichtungen. Schließlich informiere ich auch über das YOUNGagement-Projekt in Schulen, Berufskollegs und in der Universität.

Was gefällt dir besonders am YOUNGagement-Projekt?

Am besten finde ich es immer, wenn mir YOUNGagementler*innen erzählen, wie viel Spaß ihnen das Engagement macht und was neu für sie war. Viele interessierte Jugendliche sind bei mir in der Beratung erst etwas unsicher und zurückhaltend. Wenn sie dann aber ihr Engagement leisten, berichten viele begeistert davon, was sie alles machen und wie schön sie es finden, sich zu engagieren. Einige besuchen die Einrichtungen oft auch später immer mal wieder. Das ist für mich dann ein gutes Zeichen, dass Engagement wirklich viel bei den Menschen bewegt.

Was lernst du durch die Arbeit bei YOUNGagement?

Das Wichtigste, das ich hier bei meiner Arbeit lerne, ist, dass junge Menschen super viel drauf haben! Trotz Schule, Hobbies und Freundetreffen gibt es so viele Jugendliche, die sich noch zusätzlich engagieren und ihre Zeit spenden. Das beeindruckt mich sehr! Selbst meine jüngsten YOUNGagementler*innen (ab 14 Jahre) wachsen über sich hinaus und erzählen mir dann mit leuchtenden Augen, wie sie mehr Verantwortung übernehmen durften oder viel sicherer in ihrem Engagement geworden sind. Wenn man jungen Leuten erstmal eine Chance gibt, trauen sie sich meistens auch selbst mehr zu und gehen mit Spaß mit ihren Aufgaben um.

Was sind deine eigenen Erfahrungen mit freiwilligem Engagement?

Ich habe nach dem Abitur einen Europäischen Freiwilligendienst in Norwegen geleistet und habe mich da in verschiedenster Weise engagiert: ich war im Altenheim und habe Kaffeenachmittage mitgestaltet, habe eine Kleinkindergruppe geleitet und auch in der Kantine ausgeholfen. Außerdem habe ich Essen auf Rädern ausgefahren und im Deutschunterricht mitgeholfen. Heute engagiere ich mich vor allem in einer Menschenrechtsorganisation und plane Aktionen, die auf die Einhaltung der Menschenrechte aufmerksam machen. Im Sommer findet man mich auf dem Sportplatz bei Leichtathletikwettkämpfen, da ich ehrenamtliche Kampfrichterin bin.

Hast du Interesse oder Fragen zum YOUNGagement? Melde dich gerne bei mir! Ich bin mitwochs und freitags im Büro, du kannst mich entweder übers Handy unter 0176/69205944 oder per E-Mail unter info@youngagement-bielefeld.de erreichen :)


82 Ansichten

Ruf uns an:

0521 / 3 29 95 30

0157 / 33 18 26 77

Finde uns gut: 

Freiwilligenagentur Bielefeld e.V.

Neumarkt 1, 33602 Bielefeld